Blockchain

Steem-Gemeinschaft bekämpft Justin Sun

Die Steem-Blockchain hat in den letzten Wochen eine Reihe von Kontroversen erlebt, die alle nach der Übernahme von Steemit durch die von Justin Sun geführte TRON Mitte Februar begannen.

Diese Kontroverse scheint Anfang dieser Woche einen Siedepunkt erreicht zu haben, als die Steem-Gemeinschaft ihre Stimmrechte ausübte, um die Blockchain hart abzweigen zu können, was zur Schaffung einer neuen Marke führte, die nun an die Steem-Inhaber verteilt wird.

Dies hat zu einer immensen Volatilität des Steem-Kurses im Bitcoin Trader geführt, wobei die Marke gestern über 250 Prozent in die Höhe schoss, bevor sie heute in einer brutalen Handelssitzung den Großteil dieser Gewinne wieder zunichte machte.

Die Steem-Gemeinschaft wehrt sich gegen Justin Sun

Wie bereits zuvor von CryptoSlate berichtet, hat Justin Suns neu gefundene Beteiligung an Steem zu erheblichen Spannungen innerhalb der Gemeinschaft der Blockchain geführt, wobei Sun und eine Handvoll wichtiger Austauschmaßnahmen eine, wie allgemein als „feindliche Übernahme“ der Blockchain angesehen wurde.

BlockchainDies geschah, nachdem einige große Börsen die Token der Einleger benutzt hatten, um die Kontrolle über die DPoS-Blockchain zu übernehmen, nachdem Sun behauptet hatte, dass die Plattform einem „Hack-Versuch“ ausgesetzt war, der dazu führte, dass die Token des Kernteams der Plattform eingefroren wurden.

Obwohl Sun versuchte, seine Aktionen in einem Tweet-Thread zu rechtfertigen, scheint die Steem-Gemeinschaft mit seiner Beteiligung an der Blockchain nicht zufrieden zu sein, da die Gemeindeleiter nun versuchen, Suns Kontrolle über die Plattform über eine harte Abspaltung zu untergraben.

Ein Teil der Steem-Blockchain wandert nun zu Hive.io – einer neuen Plattform mit einer ähnlichen gemeinschaftsorientierten Struktur – ab, wobei alle Steem-Inhaber neu gegründete Hive-Token erhalten.

Um sicherzustellen, dass Justin Sun die gegabelte Kette nicht beeinflussen kann, werden die Token innerhalb des ursprünglichen Steem-Entwicklungsfonds nicht auf die Hive-Kette migrieren, wie von CoinDesk berichtet.

Wertmarkenpreis sieht massive Volatilität inmitten einer harten Gabelung

All diese Kontroversen haben eine beträchtliche Volatilität für das Steem-Token katalysiert, wobei der Preis gestern um über 250 Prozent stieg, als er von Tiefstständen von 0,12 $ auf Höchststände von über 0,40 $ stieg.

In der Zeit seit dieser Bewegung ist sein Preis um 40 Prozent auf den aktuellen Preis von 0,19 $ kraterartig angestiegen und hat die meisten seiner jüngsten Gewinne zunichte gemacht.

Da eine kooperative Gemeinschaft ein so wichtiger Aspekt von Steem wie eine Blockchain ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass die polarisierenden Aktionen, die Justin Sun kürzlich unternommen hat, die Stärke der Blockchain verschlechtern werden, was sich später möglicherweise negativ auf ihren symbolischen Preis auswirken wird.