Ein umfassender Leitfaden zum Krypto Wallet von Crypto.com

Securities.io ist strengen redaktionellen Standards verpflichtet. Wir können eine Vergütung erhalten, wenn Sie auf Links zu Produkten klicken, die wir bewerten. Bitte beachten Sie unsere Offenlegung von Partnerschaften. Der Handel ist mit Risiken verbunden, die zum Verlust von Kapital führen können.

INHALTSÜBERSICHT
Was ist Crypto.com (CRO)?Geschichte von Crypto.com (CRO)Vorteile von CRO-TokensWie Sie CRO-Tokens erhaltenCrypto.com-Plattform-VorteileWie Sie Crypto.com (CRO) verwenden

Was ist Crypto.com (CRO)?

Crypto.com ist eine Kryptobank und sie bauen ein umfassendes Blockchain-Ökosystem auf, das eine Vielzahl von Produkten mit einzigartigem Wert umfasst. Dazu gehören eine Krypto-Visa-Karte aus Metall, eine integrierte App-Plattform, eine Krypto-Börse, eine nicht-pfändbare Krypto Wallet mit DeFi-Funktionen von https://www.indexuniverse.eu/de/krypto-wallet/ , Kreditvergabedienste und Krypto-Einzahlungen. Auf diese Weise bietet Crypto.com den Nutzern alles, was sie brauchen, um erfolgreich an der dezentralen Wirtschaft teilzunehmen.

Crypto.com ist bestrebt, die Verbreitung von Kryptowährungen auf neue Höhen zu bringen. Derzeit können neue Investoren feststellen, dass der Einstieg in den Krypto-Raum ein verwirrender Prozess ist, der es ihnen abverlangt, mit mehreren Plattformen und neuen Technologien zu interagieren. All diese Aktionen können für neue Nutzer, die mit dem Blockchain-Sektor nicht vertraut sind, frustrierend sein.

Darüber hinaus gibt es Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt, die keinen Zugang zu grundlegenden Finanzinstrumenten wie einem Girokonto haben. Crypto.com bietet diesen Menschen eine effizientere und zugänglichere Alternative zum Status quo. Kris Marszalek, Mitbegründer und CEO von Crypto.com, erläutert die allgemeinen Ziele der Plattform:

„Wir glauben, dass es ein grundlegendes Menschenrecht ist, die Kontrolle über sein Geld, seine Daten und seine Identität zu haben“, sagte Kris Marszalek,

Kris Marszalek CEO von Crypto.com

Geschichte von Crypto.com (CRO)

Crypto.com wurde 2016 gegründet und ist eine der bahnbrechenden Zahlungs- und Kryptowährungsplattformen mit der Mission, den Übergang der Welt zu Kryptowährungen zu beschleunigen. Zuvor unter dem Namen Monaco bekannt, war es eine der ersten Plattformen, die versuchte, ein globales Blockchain-Finanzinstitut aufzubauen. Die Plattform war sofort ein Erfolg.

Das Unternehmen hat einen ungenannten Betrag für diese Premium-Domain ausgegeben. Mit ihrem gut entwickelten Ökosystem gibt es jetzt 3 Millionen Nutzer, die diese Plattform weltweit verwenden.

Crypto.com Metall-Visa-Karte
Crypto.com Metall-Visakarte

Crypto.com Exchange
2019 startete Crypto.com seine Börse und fügte einige neue Funktionen zu seinem Ökosystem hinzu. Es ist derzeit die erste Krypto-Plattform, die über mehrere höchste Industriestandards für Sicherheit verfügt, darunter ISO/IEC 27001:2013, ISO/IEC 27701:2019, PCI:DSS 3.2.1, Level 1 Compliance und CCSS. Diese Plattform der nächsten Generation bietet Anlegern einen optimierten Zugang zum Markt. Die Nutzer profitieren von erhöhter Liquidität, niedrigeren Gebühren und dem Zugang zu einem demokratisierten Quantenhandelssystem.

Vorteile von CRO-Tokens

CRO Token sind der Utility Token für das Crypto.com Ökosystem. Die Crypto.com Chain wurde geschaffen, um ein Netzwerk von Kryptowährungsprojekten aufzubauen und die Fähigkeit von Händlern zu entwickeln, Kryptowährungen als Zahlungsmittel zu akzeptieren. Die Crypto.com Chain ist eine leistungsstarke native Blockchain-Lösung, die den Transaktionsfluss zwischen Krypto-Nutzern und Händlern, die Krypto akzeptieren, nahtlos, kosteneffizient und sicher macht.

Dies ist der Token, der verwendet wird, um auf die Dienste der Plattform zuzugreifen, Boni zu erhalten, Gebühren zu zahlen und Handel zu betreiben. Diese ERC-20-kompatiblen Token bieten eine unübertroffene Interoperabilität in diesem Sektor. So können Sie beispielsweise Ihre CRO-Token in jeder ERC20-kompatiblen Geldbörse speichern. Diese Option kommt zu der Möglichkeit hinzu, die von Crypto.com angebotene spezielle Multi-Währungs-Wallet zu nutzen.

So ändern Sie die Start-Schaltfläche in Windows 10

Tools, um das Aussehen von Windows 10 zu ändern

Das Tool StartIsBack ändert das Startsymbol und die Oberfläche des Startmenüs entsprechend der Auswahl des Benutzers.

Es gibt viele Tools, um das Aussehen von Windows 10 zu ändern, oder einfach nur das Startmenü einschließlich der Start-Schaltfläche zu ändern. Zum Beispiel können wir die Windows 10-Schnittstelle wie Windows 7 ändern oder die Windows 7-Start-Schaltfläche in Windows 10 mit einem sehr einfachen Weg bringen. StartIsBack ist eines dieser Tools, mit dem Sie die Oberfläche des Startmenüs, die Taskleiste oder das Startmenü-Symbol nach Belieben ändern können.

Die Software unterstützt sie bei der Änderung der Oberfläche des Startmenüs gemäß Windows 7 oder Windows 8 mit vielen verschiedenen Optionen für die Benutzer, um die neue Oberfläche einzurichten. Insbesondere erlaubt StartIsBack auch die Verwendung von externen Symbolen, die in Startmenü-Symbole umgewandelt werden können. Alle Funktionen von StartIsBack sorgen für ein völlig neues Aussehen von Windows 10. Der folgende Artikel zeigt Ihnen, wie Sie das Start-Symbol in Windows 10 ändern können.

Anweisungen für die Verwendung von StartIsBack zum Ändern des Startmenüs

Schritt 1:

Klicken Sie zunächst auf den Link hier, um das StartIsBack-Tool auf Ihren Computer herunterzuladen.

Klicken Sie dann auf die exe-Installationsdatei, um das Tool zu installieren.

Schritt 2:

Als nächstes laden wir das Startmenü-Symbol herunter, wenn Sie das Symbol von der deviantart-Website ändern möchten. Diese Seite hat bereits einige Icons, die von Mitgliedern geschickt wurden. Sie können diesen Link hier aufrufen, um das Symbol herunterzuladen.

Klicken Sie auf das Download-Symbol, um den Icon-Ordner im RAR-Format herunterzuladen und zu entpacken. Wenn Sie Ihr eigenes Icon entwerfen möchten, lesen Sie den Artikel Wie Sie die Start-Schaltfläche nach Ihren Wünschen gestalten können.

Schritt 3:

Um den StartIsBack-Ordner auf dem Computer zu öffnen, greifen wir auf den Pfad C: UsersuserAppDataLocalStartIsBack zu und klicken dann auf die StartIsBackCfg-Datei im Ordner, um die Setup-Schnittstelle zu öffnen.

Schritt 4:

In der Einstellungsoberfläche des Tools klicken wir auf Erscheinungsbild, um die Oberfläche auszuwählen. Auf der rechten Seite des Abschnitts Visueller Stil gibt es 4 verschiedene Schnittstellentypen. Die erste Schnittstelle ist das Windows-Menü, aber das Start-Symbol kann geändert werden, die zweite Schnittstelle ist Windows 7, die dritte ist die Windows 8-Schnittstelle und schließlich die Startmenü-Schnittstelle, Taskleiste und Startmenü-Symbol geändert werden. von Windows 10.

Schritt 5:

Um das Start-Symbol zu ändern, klicken Sie auf den visuellen Stil von Windows 10, dann schauen Sie nach unten und klicken Sie auf das Plus-Symbol, um das Start-Symbol hinzuzufügen.

Zeigen Sie den Ordner auf Ihrem Computer an und navigieren Sie zu dem Ordner mit den Startsymbolen, den Sie zuvor heruntergeladen haben. Klicken Sie auf das Symbol, das Sie ändern möchten, und dann auf die Schaltfläche Öffnen unten.

Zurück zur Oberfläche der Software, klicken Sie auf das neue Symbol und klicken Sie unten auf Übernehmen, um es anzuwenden.

Als Ergebnis erhalten wir ein neues Start-Symbol wie unten gezeigt.

Schritt 6:

Wenn Sie die Farbe der Taskleiste und die Deckkraft der Taskleiste anpassen möchten, aktivieren Sie in der Konfigurationsoberfläche von StartIsBack das Kontrollkästchen Benutzerdefinierte Taskleistenfarbe verwenden und schauen Sie auf die rechte horizontale Leiste, um die Deckkraft anzupassen. Oben sehen Sie die Vorschau der Taskleiste, bevor Sie auf Übernehmen klicken.

Wenn Sie die Farbe der Taskleiste ändern möchten, klicken Sie auf das schwarze quadratische Symbol .

Wählen Sie eine Farbe für die Taskleiste und klicken Sie dann auf Übernehmen.

Das Ergebnis: Die Farbe der Taskleiste hat sich wie unten gezeigt geändert.

Schritt 7:

Wenn Sie die Oberfläche des Startmenüs anpassen möchten, verwenden Sie die restlichen 3 visuellen Stile. Dann gibt es mehr Optionen, wie unten gezeigt.

Zu diesem Zeitpunkt ändert sich die gesamte Oberfläche des Startmenüs wie unten gezeigt.

Schritt 8:

Wenn Sie das dem Tool hinzugefügte Startmenü-Symbol löschen möchten, müssen Sie den Ordner „Orbs“ wie unten gezeigt öffnen.

Klicken Sie auf , um das dem Tool hinzugefügte Start-Symbol zu löschen und die StartIsBack-Einrichtungsoberfläche neu zu starten.

Schritt 9:

Wenn Sie zur alten Startmenü-Oberfläche zurückkehren möchten, klicken Sie erneut auf den visuellen Stil von Windows 10, klicken Sie auf das vertraute Start-Symbol und stellen Sie die Taskleiste wieder auf schwarz, klicken Sie auf Übernehmen und Sie sind fertig.

Mit dem StartIsBack-Tool hat die Windows 10-Oberfläche viele Optionen, neue Einstellungen zu ändern, wie Sie möchten. Jede Art der Anzeige des Startmenüs hat unterschiedliche Änderungen.

Ich wünsche Ihnen eine erfolgreiche Umsetzung!

So löschen Sie eine unerwünschte leere Seite in Word

Microsoft Word-Benutzer stoßen von Zeit zu Zeit auf dieses Problem: eine leere Seite in der Mitte oder am Ende eines Dokuments, die sich scheinbar nicht löschen lässt. Frustrierend! Sie können zwar auswählen, dass nur ausgewählte Seiten gedruckt werden, aber das löst das Problem nicht wirklich.

Hier sind einige mögliche Schritte, um Ihre unerwünschte leere Seite zu löschen. Das Video oben führt Sie auch durch diese Schritte.

Einfache Lösungen

Die einfachste Lösung: Gehen Sie zu Ihrer unerwünschten leeren Seite, klicken Sie so nah wie möglich an den unteren Rand der Seite und drücken Sie die Rückschritttaste, bis die Seite entfernt ist.

Gehen Sie auf die Registerkarte ANSICHT, wählen Sie im Abschnitt Anzeigen die Option Navigationsbereich, wählen Sie die Miniaturansicht der leeren Seite im linken Bereich aus, und drücken Sie die Löschtaste, bis sie entfernt ist.

Überprüfen Sie Ihre Abschnitte: Gehen Sie zur Registerkarte SEITENLAYOUT, klicken Sie auf die Schaltfläche Ränder und wählen Sie Benutzerdefinierte Ränder. Klicken Sie auf die Registerkarte Layout. Vergewissern Sie sich, dass im Dropdown-Menü neben Abschnittsbeginn die Option Neue Seite ausgewählt ist. Klicken Sie auf OK.

Absatzsymbole verwenden

Erkennen Sie, was sich auf der Seite befindet, indem Sie Absatzmarken und Formatierungssymbole anzeigen. Schauen Sie auf Ihrer leeren Seite nach, ob es irgendwelche Symbole gibt, insbesondere das Absatzzeichen, oder ¶. Wählen Sie das Symbol aus und löschen Sie es, und Sie werden wahrscheinlich auch Ihre leere Seite löschen.

Befindet sich die leere Seite in der Mitte des Dokuments, ist sie möglicherweise auf einen manuellen Seitenumbruch zurückzuführen. Wenn die Absatzmarken aktiviert sind, können Sie den Seitenumbruch sehen. Markieren Sie ihn und löschen Sie ihn.

Probleme mit Tabellen

Wenn sich am Ende Ihres Dokuments eine Tabelle befindet, fügt Word automatisch einen Absatz nach der Tabelle ein, was oft zu einer leeren Seite am Ende führt. Sie können diesen eingefügten Absatz zwar nicht löschen, aber Sie können ihn extra klein machen, damit er nicht zu einer neuen Seite führt. Wählen Sie bei aktivierten Absatzmarken das Absatzsymbol aus und ändern Sie die Schriftgröße auf 1 Punkt.

Wenn Sie auf der leeren Seite immer noch eine Absatzmarke sehen, ändern Sie den Abstand um sie herum. Wählen Sie das Absatzsymbol aus, gehen Sie zum Abschnitt Absatz und öffnen Sie das Dialogfeld Absatzformatierung, indem Sie auf das Ausklappsymbol in der unteren rechten Ecke des Abschnitts klicken. Ändern Sie auf der Registerkarte Einzüge und Abstände alle Abstände vor oder nach dem Absatz auf 0. Ändern Sie den Zeilenabstand auf 0. Klicken Sie auf OK.

Wenn diese beiden Optionen nicht funktioniert haben, können Sie den Absatz ausblenden. Markieren Sie das Absatzsymbol, und öffnen Sie das Dialogfeld Schriftart, indem Sie auf das Ausklappsymbol in der unteren rechten Ecke des Abschnitts Schriftart auf der Registerkarte HOME klicken. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Ausgeblendet im Bereich Effekte und klicken Sie auf OK.

Auch in den neuesten Office-Versionen ist dies immer noch die bevorzugte Methode, um eine leere Seite in Word zu löschen, und es scheint, dass dies auch so bleiben wird.

Le fondateur de Cardano, Charles Hoskinson, donne son avis sur les dApps d’Ethereum

Le créateur de Cardano, Charles Hoskinson, dont le compte a récemment été vérifié sur Twitter, a récemment exprimé son point de vue sur les dApps et l’avenir de Cardano dans un livestream sur sa chaîne Youtube. Hoskinson a déclaré que l’écosystème des applications décentralisées a encore un long chemin à parcourir pour atteindre son potentiel, le qualifiant de “ malsain “ car la plupart des dApps fonctionnent encore hors chaîne.

Les dApps ne sont pas encore „autosuffisantes“

Selon l’expert en blockchain, 3800 dApps sont disponibles sur le réseau Ethereum ; cependant, seules quelques centaines d’entre elles ont traité des transactions financières à ce jour. Il a ajouté que les autres sont des chaînes fantômes et n’ont encore traité aucune capacité de transaction.

Charles Hoskinson a révélé qu’au cours de l’exercice 2020, seulement 31 % des applications numériques nouvellement développées ont été construites sur le réseau Ethereum. Il a donné une raison à ce phénomène, en déclarant que les frais de gaz transactionnel d’Ethereum pourraient faire en sorte que la tendance se poursuive cette année. Concernant son point de vue sur la durabilité des applications décentralisées, il a déclaré :

„Si l’objectif n’est que la spéculation aléatoire, les schémas de Ponzi, et aucune utilisation et utilité réelles et aucune capacité d’échelonner des millions et des milliards de personnes, je ne veux rien avoir à faire avec cela si l’objectif est de construire des choses que les gens utilisent à long terme et ont une économie durable, ok inscrivez-moi.“

Les dApps sont loin de „générer des profits“

Lors de la diffusion en direct, le fondateur de Cardano a déclaré que les gens sont encore loin de générer des dApps qui pourraient faire la différence dans le crypto-verse.

Il a ajouté que la question du fonctionnement avec des frais d’essence élevés doit être abordée. Il a expliqué à quel point il était surpris que les parties de l’espace cryptographique ne soient pas conscientes de l’inefficacité de l’utilisation de ces programmes basés sur la blockchain.

Hoskinson a donné un excellent exemple de Bitcoin, la crypto-monnaie la plus précieuse, qui n’a pas de dApps. Selon lui, l’inexistence même des dApps dans le Bitcoin ne montre aucune corrélation entre ces applications et le prix des actifs numériques.

Charles Hoskinson s’est réjoui des progrès de Cardano, affirmant que Cardano a actuellement une valeur économique presque similaire à celle d’Ethereum, malgré une capitalisation boursière cinq fois inférieure à cette dernière.

L’avenir est à Cardano

Hoskinson a souligné que le Bitcoin et l’Ethereum ne sont pas des écosystèmes entièrement durables, interconnectés et évolutifs pour les personnes intéressées par les crypto-monnaies. Avec le nombre de développeurs et de chercheurs, Cardano pourrait battre les deux et devenir la première crypto-monnaie efficace de troisième génération, devançant le très attendu réseau ETH2.0.

Charles Hoskinson a déclaré que le projet Cardano est toujours en cours de développement et qu’il comporte trois phases : les métadonnées, les jetons et les plateformes innovantes de contrats intelligents telles que Plutus. Les développeurs de Cardano travaillent également à la création de side-chains et de convertisseurs pour transférer les jetons du réseau Ethereum vers le réseau Cardano.

Bulls favoreceu antes do recorde de opções de Bitcoin de $ 6,1B com vencimento em 26 de março

Até US $ 6,1 bilhões em opções de Bitcoin devem expirar em 26 de março, mas os dados de derivativos sugerem que o vencimento favorece os investidores otimistas.

Nos últimos dois meses, a quantidade de contratos em aberto sobre as opções de Bitcoin aumentou 60%, atingindo US $ 13,5 bilhões, à medida que o preço do BTC atingiu um novo recorde histórico

O resultado da valorização do preço do Bitcoin e o aumento das opções em aberto resultaram em um vencimento potencialmente histórico de $ 6,1 bilhões definido para 26 de março.

A maioria das bolsas oferece exposições mensais, embora algumas também tenham opções semanais para contratos de curto prazo. 29 de janeiro de 2020 teve o maior vencimento já registrado, com vencimento de US $ 3,5 bilhões em contratos de opções. Esse número representava 36% de todas as posições em aberto naquele momento.

Os dados acima mostram que o vencimento do Bitcoin em 26 de março contém 100.400 BTC. Essa concentração atípica se traduz em 45% de seus contratos com vencimento em onze dias.

É importante notar que nem todas as opções serão negociadas no vencimento, pois alguns desses strikes agora parecem irracionais, especialmente considerando que faltam menos de duas semanas.

Ao contrário dos contratos de futuros, as opções são divididas em dois segmentos. As opções de compra (call) permitem que o comprador adquira o BTC a um preço fixo na data de vencimento. De um modo geral, eles são usados ​​em negociações de arbitragem neutras ou estratégias otimistas.

Enquanto isso, as opções de venda são comumente usadas como hedge ou proteção contra oscilações negativas de preço.

A relação de chamada para venda está desequilibrada

Para entender como essas forças concorrentes são equilibradas, deve-se comparar o tamanho das opções de compra e venda a cada preço de vencimento (strike). Os mercados de opções são do tipo tudo ou nada, o que significa que têm valor ou se tornam inúteis se forem negociados acima do preço de exercício da opção de compra, ou o contrário para os detentores de opções de venda.

Ao excluir as opções de venda neutras a pessimistas abaixo de $ 47.000 e as opções de compra acima de $ 66.000, é mais fácil estimar o impacto potencial do vencimento de sexta-feira. Os incentivos para bombear ou descartar o preço em mais de 17% tornam-se menos prováveis, pois os ganhos potenciais raramente ultrapassarão o custo.

Esses dados deixam $ 1,13 bilhão em opções de compra de $ 32.000 a $ 64.000 strikes para as opções agregadas expirarem em 26 de março. Enquanto isso, as opções de venda mais pessimistas caíram para $ 47.000 totalizam $ 462 milhões. Portanto, há um desequilíbrio de $ 668 milhões favorecendo as opções de compra mais otimistas.

Bitcoin could „easily“ hit $ 100,000 by 2022: top asset managers

Anthony Scaramucci, founder of the $ 9.2 billion hedge fund SkyBridge Capital, who served (if only briefly) as communications director in the Trump administration, believes Bitcoin (BTC) could „easily“ reach $ 100,000 in a year. Forbes reports.

„You will orient yourself towards Bitcoin Bank, that is, in your mosaic of stocks and bonds and alternatives and gold there will be a few percentage points that have to do with the digital currency,“ said Scaramucci.

And:

“And since Bitcoin is the winner of this battle, it will likely be Bitcoin. So if you are not a Bitcoin investor, you are effectively short on Bitcoin. “

Last December, Scaramucci’s fund itself filed a Regulation D form with the US Securities and Exchange Commission for a crypto fund. The SkyBridge Bitcoin Fund LP opened to investors in January, with SkyBridge initially pouring $ 25 million of its capital into it.

„One of the things we’ve tried to do is democratize the hedge fund industry.“ Buying Bitcoin was „still a bit difficult,“ said Scaramucci at the time.

And:

„So, we think there is a very big move for Bitcoin in the next five to ten years.“

Today, SkyBridge’s Bitcoin fund is „approaching $ 100 million“ in assets under management, Scaramucci explains, while Bitcoin has „a very big future“ ahead of it. In total, SkyBridge currently holds approximately $ 500 million in Bitcoin through its investments.

“Performance was shattered by the pandemic in March last year. The SkyBridge Series G fund is up 33% since April 1, and part of that was frankly the move in Bitcoin that we took advantage of in the fourth quarter of last year, ”said Scaramucci.

However, he also comments that Bitcoin is still a volatile asset that is prone to unpredictable price movements. Scaramucci:

„Some of what you’re seeing this week is short squeeze, very similar to what would have happened to Tesla where the non-believers in Tesla were out of their shorts, the same thing is kind of happening here with Bitcoin“

As has been widely reported, Elon Musk’s tech company Tesla revealed on Monday that it had bought $ 1.5 billion in Bitcoin.

ENJIN rises 150 per cent

Japan approves first gaming token: ENJIN rises 150 per cent

On 19 January, Enjin (ENJ) became the first gaming token to be legally approved for trading by the Japanese Virtual Currency Exchange Association (JVCEA). Following this, ENJ saw huge gains, with the price rising 150.27 percent in the last seven days alone.

According to a press release issued by Enjin yesterday (Tuesday), ENJIN is the first gaming token to receive the green light from the Japan Virtual Currency Exchange Association (JVCEA). This means that the cryptocurrency Crypto Engine will be available for trading on Japan’s largest and most regulated crypto exchange, Coincheck, from 26 January. Enjin was able to benefit enormously from this news. In the last 24 hours, ENJ rose from US$0.2977 to US$0.4122 at press time.

On a weekly basis, the gaming cryptocurrency even rose by over 150 per cent and thus has a current market capitalisation of 389 million US dollars.

What can the gaming token Enjin do?

In October, BTC-ECHO already presented three most promising NFT projects and even then Enjin took first place – but what exactly can the gaming token do? ENJ is a so-called store of value token that can be deposited in the Enjin ecosystem for the creation of non-fungible tokens (NFT). The resulting NFTs are very versatile, from gaming items to virtual real estate, ENJ can be used for virtually anything in virtual space. Furthermore, the generated NFTs are tradable and can be integrated across games. ENJ therefore has the potential to be the fuel of a new virtual economy.

Enjin first entered the Japanese market in 2019, collaborating with Tokyo-based blockchain company HashPort in an attempt to break into the Japanese gaming sector. Since then, Enjin has been doing everything it can to get approval from the JVCEA for ENJ’s listing – it has finally succeeded. Maxim Blagov, CEO of Enjin, is now hopeful that Enjin will make a breakthrough in Japan and made the following statement:

From Super Mario to Pokémon to Final Fantasy, Japan is home to groundbreaking games. We believe that some of the best blockchain games in the world will come from the Japanese gaming industry. We will help them make the most of blockchain technology.

Japan is the third largest gaming market in the world. Enjin now seems to be the cryptocurrency best positioned to penetrate this market.

Enjin Japan Gaming

Furthermore, the press release indicates that Enjin is not only planning to expand further in the gaming sector, but also to be part of the fast-growing NFT art industry. This is currently booming and only in mid-December a digital art collection was sold for a total of 3.5 million US dollars.

In addition, the gaming token ENJ has repeatedly made headlines in the past. Since 2019, ENJ and some decentralised applications (dApps) of the crypto project have been an integral part of the Samsung crypto wallet.

Block.one’s BTC reserves are now worth twice the entire EOS market cap

Block.one has 140,000 BTC on its balance sheet, which is twice the value of the entire EOS market cap: should we buy the asset?

EOS’s performance has been quite disappointing during the last few weeks‘ rally, so much so that the cryptocurrency has dropped out of the Top 10 by market cap: nevertheless, one industry executive believes that EOS is one of the best digital assets to invest in right now.

Jeff Dorman, Chartered Financial Analyst and CIO of Arca, made these Bitcoin Champion statements based on Block.one’s extensive Bitcoin holdings.

Before delving into the matter, Dorman noted that EOS is the only major crypto asset, aside from XRP, that has not made significant gains during this rally. Over the past twelve months, the price of EOS has fallen by 26%, and losses have even increased recently, following the resignation of CTO Dan Larimer.

Given that many ‚zombie projects‘ are up 300% to 1,000%, Dorman believes EOS provides a good opportunity from a risk/reward perspective.

According to data compiled by financial comparison platform Bankr.nl, Block.one owns 140,000 BTC, worth an estimated $5.25 billion at the current price level. Dorman compared the market cap of EOS with that of Bitcoins held by Block.one:

„At a current value of $2.77, EOS’s market capitalisation is $2.6 billion, which represents only 47% of the value of their BTC holdings. This means that by buying $EOS, you are effectively buying $BTC at $18,771. This is a significant discount.“
Dorman said that generating a return on investment (ROI) from Book Value is essentially like making a bet on what the company’s management will do with that capital. He added that Block.one and the EOS team has done little to instil confidence in the market.

At this point, EOS and Block.one CEO Brendan Blumer need to either create value for token holders as soon as possible, or return the capital. If not, they risk significant legal problems.

Not everyone agreed with Dorman, however. Some pointed out that investing in EOS is not the same as buying BTC:

„To be clear, buying Bitcoin is NOT the same as buying EOS. Block One owns 10% of the supply of EOS tokens, they update the EOSIO code. But EOS is a public blockchain. And B1 does not reward EOS token holders with their Bitcoin holdings.“
The huge amount of Bitcoin on Block.one’s balance sheets may explain what well-known crypto podcaster Peter McCormack said:

„EOS was nothing more than a scam to the detriment of Bitcoin.“
At the time of writing this article, EOS is trading at $2.80, down almost 10% from last week.

Fidelity Digital Om Bitcoin Onderpand voor Geldleningen toe te staan

Institutionele beleggers kunnen nu Bitcoin gebruiken als onderpand voor leningen in contanten.

Fidelity Digital Assets heeft plannen onthuld om het gebruik van Bitcoin als onderpand voor geldleningen vast te stellen.

Een rapport onthulde dat institutionele klanten van Fidelity Digital Assets Bitcoin zouden mogen verpanden als onderpand voor geldleningen. Deze nieuwe dienst is ook mogelijk gemaakt door de samenwerking van Fidelity met BlockFi, een blokkadestartup.
Fidelity richt zich op Bitcoin-investeerders met een nieuwe dienst

De voorzitter van Fidelity Digital Assets, Tom Jessop, onthulde dat deze nieuwe dienst gericht is op Bitcoin-beleggers die hun digitale activa willen omzetten in geld. Dergelijke Bitcoin-beleggers willen deze conversie uitvoeren zonder dat ze hun cryptocurrency hoeven te verkopen. Potentiële klanten voor deze nieuwe dienst zijn onder andere crypto-mijnwerkers, hedgefondsen en over-the-counter handelsdesks.

Volgens Fidelity is er een toename van de belangstelling van institutionele beleggers voor digitale valuta. Eerder dit jaar heeft de vermogensbeheerder een onderzoek uitgevoerd waaruit bleek dat 36% van de respondenten cryptohouders zijn, volgens hun portefeuille. In het onderzoek verklaarden meer dan zes van de tien respondenten hun interesse in digitale activa zoals Bitcoin en andere cryptocurrencies.

Bitcoin als onderpand voor kasgeldleningen

2020 was een goed jaar voor Bitcoin, want het bereikte op 1 december een nieuw record van 19.832,27 dollar. De prijs van BTC heeft zich sindsdien teruggetrokken, maar ’s werelds belangrijkste cryptocurrency is dit jaar met 164% gestegen. Andere cryptocurrency’s, zoals Litecoin en Ethereum, hebben dit jaar ook gezonde winsten geboekt.

Hoewel Fidelity in 2019 is begonnen met een Bitcoin-bewaardienst, is dit de eerste keer dat het Bitcoin gebruikt als onderpand voor geldleningen. Om een lening met Bitcoin als onderpand te krijgen, moet de klant van Fidelity een rekening hebben bij BlockFi. Het gebruik van Bitcoin als onderpand voor kasgeldleningen wordt volgens Jessop beschouwd als „een fundamentele mogelijkheid“.

„Naarmate de markten groeien, verwachten we dat dit een vrij belangrijk onderdeel van het ecosysteem wordt“, voegde hij eraan toe. Hij zei verder dat hij voorziet dat de lening op langere termijn zal zijn in plaats van een typische repotransactie. Bij dit soort leningen gaat het om een driepartijenovereenkomst.

„We willen een makelaarscapaciteit van wereldklasse ontwikkelen voor activa van alle soorten,“ zei Jessop.

Het verbeteren van de Kapitaalefficiëntie

Volgens een woordvoerder van Fidelity zal het aanbod komen als onderdeel van een „vraag naar verhoogde kapitaalefficiëntie“ bij haar klanten.

De woordvoerder voegde toe, ,,Ons de volledig-dienst aanbieden dat bewaring en handel omvat zal instellingen blijven helpen kapitaalefficiency toelaten, terwijl het voorrang geven van aan activabeveiliging en stilte“.

Jessop onthulde ook dat de digitale activa die als onderpand worden gebruikt, zullen worden aangehouden door de eenheid van vermogensbeheerder Fidelity Investments. Ook zal deze eenheid de leningen niet zelf verstrekken. De leningen zullen worden verstrekt door BlockFi, die 60% van de door Bitcoin gesteunde lening in contanten zal overhandigen. (Bitcoin met een totale waarde van $1000 als onderpand zal een persoon in staat stellen om $600 in contanten als lening te krijgen). „Het programma heeft echter ruimte voor maatwerk op klantniveau en kan worden aangepast aan de behoeften van grote bedrijven“, aldus BlockFi Chief Executive Officer Zac Prince.

Trouw onthulde verder dat het geen inspraak heeft in het bepalen van de voorwaarden van de lening. Haar bijdrage is beperkt in overeenstemming met de driepartijenovereenkomst, zodat de Bitcoin veilig kan worden bewaard.

Het gebruik van Bitcoin als onderpand voor kasgeldleningen laat zien dat het gebruik van crypto in de financiële sector toeneemt. Crypto wordt nu gebruikt voor belangrijke financiële toepassingen. Dit is te zien in het geval dat Bitcoin-beloningen worden aangeboden op Visa-creditcards. Ook maakt PayPal nu digitale middelen beschikbaar voor meer dan 26 miljoen handelaren en gebruikers op zijn platform.

Onlangs kondigde Visa de toevoeging aan van nieuwe functies aan het fintech Fast Track Programma. De nieuwe functies van Visa omvatten de Partner Toolkit en de introductie van een certificeringsprogramma.
Bitcoin Prijs

Op het moment van publicatie handelt Bitcoin tegen $19.355,31, met een 24-uurs handelsvolume van $22.536.618.818 en een marketcap van $359.472.084,31.

MicroStrategy nedgradert på grunn av Bitcoin

Aksjer: MicroStrategy nedgradert på grunn av Bitcoin, blir “kryptobank” nytt innsidertips

Mens MicroStrategy er „for tungt“ investert i Bitcoin for analytikerne, dukker det opp en „kryptobank“ som et nytt innsidertips for investorer.

Mens Citibank har nedgradert aksjene til programvareprodusenten MicroStrategy til å „selge“ på grunn av den økende investeringen i Bitcoin, anbefaler analytikere på handelsnettstedet Motley Fool investorer å kjøpe aksjene i en bank som har et av sine fokus på kryptovalutaer.

Sist tirsdag nedjusterte Citi-analytiker Tyler Radke MicroStrategy-aksjene (NASDAQ: MSTR) etter at selskapet kunngjorde kort tid før at det ville utvide sin Bitcoin-investering til 1 milliard dollar be Bitcoin Bank gjennom salg av bedriftsobligasjoner. .

I den medfølgende rapporten blir programvareprodusenten skjelt ut, selv om markedsverdien har mer enn tredoblet seg siden det årlige lavpunktet på 92 dollar. Årsaken til kritikken er at selskapets eiendeler er „uforholdsmessig høye“ investert i Bitcoin, selv om svevingen av kryptovalutaen allerede er „forbi sitt høydepunkt“.

Følgelig anbefaler de investorer å kjøpe aksjer

Analytikerne hos Motley Fool er derimot langt mindre kritiske til kryptovalutaer, så i motsetning til sine kolleger fra Citibank, anbefaler de til og med å investere i et selskap som håndterer dem. Følgelig anbefaler de investorer å kjøpe aksjer i „kryptobanken“ Silvergate Capital (NYSE: SI).

California-baserte Silvergate forvalter mer enn 2 milliarder dollar i eiendeler, med kunder inkludert flere kjente kryptoselskaper, inkludert Coinbase, Paxos, Circle, Gemini og Polychain Capital.

Motley Fool-redaktører Matt Frankel og Justin Moser påpeker at banken har vært lønnsom i 21 år, har 50 millioner dollar i Bitcoin på bøkene, og for det meste har kommersialisert pantelån. Begge analytikerne ser til og med banken som en bedre investering enn Bitcoin selv.

I en annen artikkel fra denne uken hadde Motley Fool allerede påpekt handelsinfrastrukturen som Silvergate har utviklet for handel med kryptovalutaer. Silvergate Exchange Network (SEN) fungerer som mellommann mellom børser og institusjonelle investorer som ønsker å kjøpe og selge kryptovalutaer. Det spesielle med det er at nettverket er åpent for handel døgnet rundt, mens vanlige banker bare kan gjøre dette i løpet av vanlig arbeidstid.

SI viser for tiden en pris-inntjeningsgrad på 36,69, utbetaler et utbytte på 10,36% og har oppnådd en verdiøkning på nesten 100% i år.

Imidlertid er Silvergate og MicroStrategy ikke de eneste børsnoterte selskapene som investerer i krypto og blir stadig mer populære blant investorer. Gruvegruppen Riot Blockchain øker også for tiden.